Ausflug in die Bücherwelt

Wir machten gemeinsam mit der 4. Klasse einen Ausflug in die Bücherwelt. Mit dem Bus starten wir gegen Mittag in Lichtenbusch Richtung Eupen. Bei herrlichem Wetter picknickten wir zuerst am Denkmal auf dem Werthplatz und beobachteten etwas das „Marktreiben“. Um 13.00 Uhr begann unsere interaktive Reise durch die Bibliothek. Wir erhielten einen ersten Einblick und wichtige Informationen. Jedes Kind erhielt einen „Aufkleber“ der im Laufe des Gespräches mit den Bibliothekarinnen zur Sprache kam und aufgeklebt werden musste. So wurden die wichtigsten Begriffe geklärt. Im Anschluss fand ein Rundgang statt und ein Quiz zu verschiedenen Büchern wurde erarbeitet. Die Zeit war etwas kurz, gerne hätten wir noch weiter in den Büchern und Spielen gestöbert.....

Workshop Spontanspiel der 3. und 4. Klasse

Am Mittwoch, den 5. Dezember und am Donnerstag, den 6. Dezember fand für die Kinder der 3. und 4. Klasse ein Workshop zum Thema Spontalspiel statt.

Die Theaterpädagogin Selma Kirchner führte die Kinder durch Aufwärmspiele ins Thema ein.

Ziel der Spiele war es die Aufmerksamkeit eines jeden zu sich selbst und zu seinem Gegenüber zu steigern, sich zum Wohle der "Theatergruppe" zurückzunehmen, um ein tolles Ergebnis auf der Bühne zu erzielen.

Im Kreis und bei Partnerarbeiten schulte jeder seine Stimme. Durch kleine Spontalspiele wurden die Regeln eines guten Theaterspiels erarbeitet. So wurde das laute und deutliche Sprechen, das in der Rolle bleiben und die Wichtigkeit eines klaren Anfangs, eines Höhepunktes und eines klaren Endes besprochen und festgelegt.

Es waren zwei sehr interessante, lustige und abwechslungsreiche Tage, die uns das Spontanspiel auf der Bühne nähergebracht haben und bei so manchem die Freude am Theaterspiel geweckt haben.

Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“

Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“: Die Eltern und Kinder der Gemeindeschule Lichtenbusch haben fleißig Schuhkartons für die Aktion gepackt. Ein herzliches Dankeschön an alle und besonders an "Fräulein Iris", die sich um die Organisation gekümmert hat.

Schwimmmarathon 2019

Am Mittwoch, dem 30. Januar nahmen 22 unserer  Viert-, Fünft- und Sechstklässler am diesjährigen Schwimmmarathon teil. Dabei schwammen sie insgesamt 480 Längen für einen guten Zweck. Ein voller Erfolg!

Der Gemeindecup: Ein voller Erfolg bei herrlichem Wetter!

Herzlichen Dank an alle Elternräte der Gemeindeschulen, alle helfenden Hände und alle Fußballspieler, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

Schulausflug der Klassen 1 bis 4 nach Valkenier

Der Ausflug nach Valkenier stand unter einem guten Stern.....

Bei herrlichem, nicht zu heißem Wetter, fuhren wir um 8.30 Uhr mit dem Bus nach Valkenburg. Dort sollten wir den ganzen Tag den Freizeitpark "Valkenier" auskundschaften.

Wir frühstückten in einem schattigen Eckchen und stürmten gegen 10 Uhr den Park. Geisterbahn, Riesenrad, Safari-Ralley, Pferdereiten, Tretbootfahren, Karussell- und Achterbahnfahren......und und und..... so könnte Schule immer sein......

Es war einfach herrlich!

 

"Wir sind kunterbunt"

Vor zwei Monaten endete in unserer Schule die Projektwoche „Wir sind kunterbunt“. (20.-24. Januar)

In altersgemischten Gruppen bereisten die Kinder einen Kontinent der Erde.

Die Kleinen und Mittleren des Kindergartens erkundeten die Antarktis. Die Groβen des Kindergartens erforschten gemeinsam mit der 1. und 2. Klasse Afrika und die Klassen 3 bis 6 erkundeten die Kontinente Asien, Australien und Nord- und Südamerika. In allen Gruppen stieg man zum Wochenbeginn ins Thema ein. Es wurde geforscht, gesungen, gelesen, geschrieben, getanzt, gebastelt, gelernt, gezeichnet…..

In Atelierform lernten die Kleinen verschiedene Speisen, Spezialitäten, Musikinstrumente und Tiere ihres Kontinentes kennen. Anhand von Bildern und Filmen wurden die Kontinente erforscht. Sie beendeten die Woche mit einem kleinen Fest. Die Groβen erstellten Lernplakate zu den wichtigen Themen ihres Kontinentes und präsentierten sie am Ende der Woche vor ihrer Gruppe. Sie lernten die Menschen, Tiere, Landschaften, Lebensgewohnheiten, Probleme und Besonderheiten ihres Kontinentes kennen und waren begeistert von der Vielfalt der Erde.

Die Woche begeisterte alle!

"Altweiberdonnerstag" in unserer Schule

"Altweiberdonnerstag" ist seit Jahren eines der beliebtesten Feste in unserer Schule. In diesem Jahr feierten Groß und Klein mit dem Dreigestirn Prinz Julian I (Engels), Jungfrau Angel (Reiner Engels) und Bauer Toldo (Marcel Laufenberg) bereits füh morgens in unserer karnevalistischen Hochburg, im Saal Kessel. Die Tanzgarde der KG Grün-Weiss Lichtenbusch, der Auftritt des Tanzpaares Marie und Tom, sowie der Auftritt der Pinkys waren tolle Höhepunkte. Weitere lustige und schöne Darbietungen, waren der Auftritt der 4. Klasse und des Sängers Sascha Kever, sowie der Besuch des Raerener Prinzen Noah I mit seinen Pagen Aimée und Lynn.

Das DAS DA Theater spielt "Ein Sams zu viel"

Das Sams ist ein rotzfreches Wesen mit feuerroten Stachelhaaren, einer Rüsselnase und himmelblauen Wunschpunkten im Gesicht. Er sagt unbekümmert, was er denkt. Doch plötzlich sitzt ein zweites Sams unter Frau Rotkohls Esstisch.

Es sieht haargenau aus, wie das Sams von Herrn Taschenbier, nur lispelt es und findet Fleisch "Bäh"! Es mag Möhren und Salat und ist erstaunlich brav.

Viel zu brav nach der Meinung des ziemlich eifersüchtigen Sams. Weil alle das neue Sams so schrecklich nett finden, sperrt Herr Taschenbiers Sams das arme Rotkohl-Sams kurzerhand in den Keller. Zwei Samse sind einfach zu viel!

Es war eine wunderbare, warmherzige Geschichte, die von der Konkurrenz zwischen Kinder erzählt. Dazu gab es die beliebten DAS DA Lieder, die extra für diese Inszenierung komponiert und live gesungen wurden. Es hat allen sehr gefallen und viel Freude bereitet.