Unsere Schule ist ein Haus des Lernens und des Lebens, in dem alle friedfertig und verantwortungsbewusst zusammenleben.
In diesem Klima findet Kreativität und Selbstständigkeit ihren Raum.

Unser Schulprofil gibt uns dazu die notwendigen Richtlinien. Jeder ist für das Gelingen von Schule und Unterricht verantwortlich, in dem er/sie die Regeln unserer Schulordnung achtet. Die Förderung des eigenverantwortlichen Lernens ist außerordentlich wichtig:Vermittlung von Methoden und Wissen sind neben Kommunikationstraining unsere vorrangigen Ziele. Wir möchten jedem Kind beim Bau seiner Persönlichkeit helfen und sie zu Menschen machen, die Geist und Zukunft haben.

Unter Schulordnung finden Sie die Schulordnung (Regelwerk). Unsere Schule ist ein Haus des Lernens, der Erziehung und der Bildung. In unserem täglichen Miteinander unterstützen wir die Kinder auf ihrer Suche nach Wissen und Können.

Der Unterricht versucht selbstständiges Lernen zu ermöglichen und Lernfreude zu wecken, um so die nötigen Kompetenzen zu erreichen. Jeder ist für das eigene Lernen selbst verantwortlich; Lernen mit Hand, Kopf und Herz. Der gemeinsame Dialog sowie Absprachen und Hilfestellungen sind notwendig und verpflichtend für alle, die den Schulalltag gestalten und miterleben. Ein tragender Bestandteil unserer Schule ist die Vermittlung des Wissens nach dem E.V.A. – Prinzip, getragen durch die vier Wertesäulen unserer Schule.

E.V.A. = Eigen Verantwortliches Arbeiten

Viele Kinder der heutigen Zeit verfügen aufgrund der ihnen zur Verfügung stehenden Medien bereits über ein groβes Vorwissen. Uns ist es daher sehr wichtig, dieses bereits vorhandene Wissen mit in die Unterrichtsplanung einzubeziehen und den Schulalltag nicht ausschlieβlich durch Frontalunterricht, sondern ebenfalls durch Methoden-, Kommunikations- und Teamtraining nach Heinz Klippert zu gestalten.

Im Kindergarten und in der Primarschule werden Unterrichtsformen angeboten, die das eigenverantwortliche Arbeiten ermöglichen.